© 2011 Michel Ringle. Meister Ringle - Michel Ringle

Umbau und atmosphärische Ausgestaltung einer gastronomischen Erlebnisstätte.

Umbau und atmosphärische Ausgestaltung einer gastronomischen Erlebnisstätte.

Diese Kulturgaststätte hat einen industriell angehauchten Charme erhalten und ist dabei doch modern und angenehm. Der sich in die Tiefe erstreckende Raum wurde architektonisch durch einfache, abgehängte Decken strukturiert.

Zum einen Ende öffnet sich der Raum mit Barbereich zu einem Halbrund mit abgesetzter Deckenkonstruktion.

Die offene Theke dient sowohl als Bar, als auch als Anrichte und betont so den freien Gaststättenraum; die neuen Sanitär- und Versorgungsbereiche verschwinden ganz hinter den eingebauten Wänden. Die hellen Wände transportieren viel Licht in den Raum und lassen die Holzvertäfelung und das Holz-mobiliar angenehm warm leuchten.